COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Zahnimplantate Bern

Das Einsetzen eines Zahnimplantates ermöglicht unseren Patienten einen festsitzenden Zahnersatz, der sowohl die Funktionen eines natürlichen Zahnes übernimmt als auch die Ästhetik wieder herstellt. Mit einer Überlebensrate von nahezu 99% ist das Zahnimplantat ein langlebiger Zahnersatz, der permanent in der Mundhöhle verbleibt. Die Bezeichnung Implantat leitet sich dabei vom lateinischen in für hinein und plantare für pflanzen ab.
 

Wann ist der Einsatz eines Zahnimplantates nötig?

Der Verlust eines Zahnes muss durch die heutige, sehr weit entwickelte Zahnmedizin nicht mehr durch eine Prothese ersetzt werden, sondern kann mit einem festsitzenden Zahnimplantat dauerhaft versorgt werden. Sowohl Einzelzahnlücken, Mehrzahnlücken als auch vollständig zahnlose Patienten können von dem dauerhaften Zahnersatz profitieren und eine neue Lebensqualität erhalten.
 

Wie verläuft das Einsetzen eines Zahnimplantates?

In einem ersten Schritt führen wir ein ausführliches Gespräch mit Ihnen, und erklären Ihnen alle folgenden Behandlungsschritte zur Implantation des Ersatzzahnes. Das Einsetzen des Implantates wird in einer Vielzahl der Fälle unter lokaler Betäubung durchgeführt. Sollten Sie aus individuellen Gründen eine weitergehende Anästhesie wünschen, können wir Sie dazu gern in unserer Zahnarztpraxis beraten. Prinzipiell bieten wir unseren Patienten eine Analgosedierung oder aber eine Vollnarkose an.

Bei einer standardmässigen Implantation wird das Zahnfleisch vorsichtig zurückgeschoben und das Implantat darunter in den Knochen eingesetzt. Soll in derselben Sitzung ein Knochenaufbau durchgeführt werden, wird das Knochenmaterial aus dem angrenzenden Kieferknochenbereich entnommen. Die entnommene Knochensubstanz wird auf die Windungen des Implantates gelegt, damit das Implantat vollständig von Knochen umgeben ist. Muss dieses Prozedere im Oberkiefer-Seitenzahnbereich durchgeführt werden, wird es in der Zahnmedizin als Sinuslift oder auch Sinusbodenelevation bezeichnet. Ist das Implantat fest verankert, werden kleine Nähte zur Fixierung der Mundschleimhaut gesetzt, die nach etwa 7-10 Tagen wieder entfernt werden können.

Bevor die Zahnkrone auf die künstliche Zahnwurzel aufgesetzt und vollständig belastet werden kann, muss das Implantat mit dem Kieferknochen verwachsen, was etwa drei Monate dauern kann.

Im Regelfall wird das Einsetzen eines Implantates von unseren Patienten sehr gut vertragen und Sie können die Praxis nach dem Eingriff sofort verlassen. Das Einsetzen selbst nimmt, je nach Behandlungsaufwand, etwa 20 Minuten bis zu zwei Stunden in Anspruch.
 

Was ist nach dem Einsetzen eines Implatates zu beachten?

Nach der Implantation sollten Sie sich für ein paar Tage schonen und keine anstrengenden körperlichen Arbeiten verrichten sowie auf Sport verzichten. Nach etwa 3 Tagen können Sie Ihrer alltäglichen Arbeit in der Regel wieder nachgehen.
 

Höchste Qualität für ihre Zufriedenheit

Um Ihren und unseren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, verwenden wir lediglich hochwertige Premium-Implantate. Diese erscheinen zwar zunächst teurer als andere Implantate, jedoch sind sie an Stabilität, Verträglichkeit und Ästhetik kaum zu übertreffen.
 

Kontakt

Sie benötigen weitere Informationen zum Thema Zahnimplantate? Wir helfen Ihnen gerne weiter in unserer Zahnarztpraxis in Bern. Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns telefonisch unter 031 511 43 81.

Ihre Vorteile

  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Individuelle & persönliche Beratung
  • Mo-Do 8-20 Uhr | Fr 8-17 Uhr | Sa 9-17 Uhr
  • Spezialisiert auf Angstpatienten
  • Notfall Zahnarzt
  • Kompetenzzentrum für Zahnmedizin

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google


Kontakt

Zahnärzte Bern
Neuengasse 43
CH-3011 Bern

031 511 43 81
bern.neuengasse@swiss-smile.com

Mo - Do: 08:00 - 20:00
Fr: 08:00 - 17:00
Sa: 09.00 - 17:00


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung